Carrie Newcomer - Vom Studio direkt auf die Bühne

29. November, um 19:00 Uhr

Northeim, Bürgersaal

Eintritt 15 €

Carrie Newcomer
Carrie Newcomer

Premiere für den "neuen" Bürgersaal: Günter Pauler, der im Northeimer St. Blasien-Komplex sein Tonstudio betreibt, und die Initiative >Kunst & Kultur Northeim e. V. laden zu einem ersten "Spontan-Konzert" ein: zu Gast ist die amerikanische Singer/Songwriterin Carrie Newcomer, die derzeit in Northeim eine CD einspielt, und am Samstag, den 29. November, um 19:00 Uhr einen Einblick in ihr musikalisches Schaffen bieten wird.

Anders als ihr Name vermuten lässt ist Carrie Newcomer schon seit über 30 Jahren erfolgreich in der nordamerikanischen Musikszene ein Begriff. Schon früh als Teenager schrieb sie ihre ersten Lieder und begann mit kleineren Auftritten in Restaurants, Kaffeehäusern und ersten Festivals. Darüber hinaus absolvierte sie ein Studium der darstellenden Künste und Pädagogik.

Newcomers musikalische und textliche Entwicklung sind beeinflusst von spirituellen und philosophischen Gedanken und Erfahrungen. Sie spielt Gitarre, Dulcimer und singt.

Im Verlauf ihrer Karriere hat sie bereits 15 Solo-CDs eingespielt und zahlreiche Auszeichnungen sowohl für ihre Musik als auch verschiedene ehrenamtliche Aktivitäten erhalten. So bereiste sie beispielsweise Indien, Kenia und den Mittleren Osten als offizielle musikalische Botschafterin ihres Landes.

Die Übernahme ihres bisherigen Labels durch einen großen Konzern machte die Musikerin gewissermaßen "heimatlos". Günter Pauler, der die Karriere von Carrie Newcomer schon seit einigen Jahren verfolgt, griff zu und holte sie in sein Tonstudio nach Northeim.

"Sie hat eine Stimme, die man nie wieder vergisst", schwärmt er. "Man sieht dieser zarten Person nicht an, welch tiefe Stimme sie hat. Sie klingt wie schwarze Schokolade".

Auch der Hessische Rundfunk war in diesen Tagen bereits im Stockfisch-Studio, um ein ausführliches Interview zu führen, dass voraussichtlich im Januar 2015 in einer dreistündigen Sendung zu hören sein wird. Ebenso wie die Musik von Carrie Newcomer, deren Song "I Should've Known Better" auf der mit einem Grammy ausgezeichneten CD "This Side" der Band Nickel Creek zu finden ist.

"Es gibt nicht viele in den USA, die in ihrer Liga spielen", ist Günter Pauler überzeugt, der sich freut, dass Carrie Newcomer sich am Sonnabend im Bürgersaal live präsentiert. Dies wird bis auf Weiteres ihr einziger Auftritt in Europa bleiben, eine Tour ist nicht geplant. Zuletzt war sie vor über zehn Jahren in Deutschland zu hören.

Eine einzigartige Gelegenheit, diese ebenso einzigartige Künstlerin live zu erleben. Das Konzert ist eine Veranstaltung der Initiative Kunst & Kultur Northeim e. V., der Eintritt kostet 15 Euro. Karten gibt es ausschließlich an der Abendkasse.

 

Weitere Informationen unter www.carrienewcomer.com

Newsletter Eintrag über:

Initiative Kunst & Kultur Northeim e. V

c/o Vennigerholzstraße 15

37154 Northeim

info@kunst-kultur-northeim.de

Veranstaltungs Tipps:

Jazz is coming home

Kinga Glyk

 

Weitere Infos siehe unter

Aktuelle Tipps...

Foto ARTinWEB

Mitglied in: