Lesung "Everybody`s Gypsy" mit Dotschy Reinhardt

Dienstag, 18. November 2014 2o.oo Uhr

Einbeck, TangoBrücke

Eintritt auf Spendenbasis

Platzreservierungen: info@tangobruecke.de

Dotschy Reinhardt
Dotschy Reinhardt

Dotschy Reinhardt wurde 1975 in Ravensburg geboren und lebt heute in Berlin. Sie ist Musikerin und Schriftstellerin. In ihrer Musik, auf zahlreichen Veröffentlichungen zu hören, verbindet sie Jazz, Bossa Nova und den Gypsy Swing ihres Vorfahren Django Reinhardt, mit dessen Musik sie aufgewachsen ist.

 

Nach der Autobiografie "Gypsy - Die Geschichte einer großen Sinti-Familie" ist "Everybody`s Gypsy" (Metrolit Verlag / Berlin) ihre zweite Veröffentlichung als Autorin.

 

Der sogenannte Gypsy-Style ist fest in unserem Alltag, vor allem in der Popkultur verankert. In Musik, Film, Fernsehen, Literatur und Mode wird sich gern der alten und neuen Klischees bedient, die den sogenannten Gypsies zugeschrieben werden - sie versprechen Freiheit, Sinnlichkeit und Emotionen.  Everybody`s Gypsie? Jedenfalls manchmal und insbesondere dann, wenn es hip ist.

Dotschy Reinhardt erzählt in ihrer neuen Veröffentlichung von der sogenannten Gypsy-Kultur und den falschen Bildern, die daraus entstehen können. Es ist ein Road-Trip durch die zeitgenössische Gypsy-Kultur, ihre Wurzeln und ihren unterschätzten Einfluss auf Alltag, Musik, Mode, Literatur, Kunst, Film und TV. Die Autorin stellt wichtige Sinti- und Roma-Künstler vor - aber auch solche, die sich der Gypsy-Klischees bedienen. Sie geht der Frage nach, warum Sinti und Roma auch heute noch diskriminiert, kriminalisiert und in Klischees gepresst werden. "Everybody`s Gypsy" ist ein gelebtes Stück Europa im 21. Jahrhundert sowie ein Lehrstück über gut gemeinten und schlecht gelebten Respekt, über Aneignung und Ausgrenzung.

 

"Mein Idealbild von der Zukunft ist eine multikulturelle Gesellschaft, in der es keine Rolle mehr spielt im Alltag, welche Herkunft man hat." sagt Dotschy Reinhardt

 

Eine Veranstaltung der Initiative Kunst & Kultur Northeim e.V. in Kooperation mit der Tangobrücke Einbeck e.V., den Gleichstellungsbeauftragten des Landkreises Northeim, der Stadt Einbeck und dem Bundesprogramm Toleranz fördern - Kompetenz stärken sowie dem Landschaftsverband Südniedersachsen e.V.

 

http://tangobruecke.de/dotschy-reinhadt-2014.html

 

www.proton-berlin.de

Metrolit Verlag

Newsletter Eintrag über:

Initiative Kunst & Kultur Northeim e. V

c/o Vennigerholzstraße 15

37154 Northeim

info@kunst-kultur-northeim.de

Veranstaltungs Tipps:

Niedersächsische Musiktage:

BAROKKSOLISTENE 

 

Jazz is coming home

Kinga Glyk

 

Weitere Infos siehe unter

Aktuelle Tipps...

Foto ARTinWEB

Mitglied in: