Zebra Sommerwind & Manfred Hausin

Sommer-Nacht der Poesie:

Samstag, 22.08.2015, 19:30 Uhr (Einlass: 18:30 Uhr)

Northeim, Bürgersaal

Eintritt: 15 € (VV) 18 € (AK)

Zebra Sommerwind
Zebra Sommerwind

Poesie - im allgemeinen Sprachverständnis bedeutet das Dichtung und damit eine Form der Literatur. Das können auch vertonte Texte sein. Der Begriff bezeichnet im übertragenen Sinne auch eine bestimmte Qualität: So spricht man etwa von der "Poesie des Moments". Der Gebrauch des Wortes "Poesie" zielt auf eine sich der Sprache entziehende oder über sie hinausgehende Wirkung.

 

Diese Sommer-Nacht der Poesie soll einen besonderen Erlebnis-Raum aus Worten und Musik schaffen. Der Schriftsteller Manfred Hausin präsentiert seit mehr als einem Vierteljahrhundert seine "Lange Nacht der Poesie" als zauberhafte Shows mit namhaften und neu zu entdeckenden Künstlern: Poesie in Wort und Musik über Satire und Kabarett bis hin zum Varieté. Im Mittelpunkt dieses Abends wird die Musik stehen mit der Gruppe Zebra Sommerwind und einem Programm aus Volksliedern in neuem, luftigem Gewand. Zebra Sommerwind erwecken die alten Lieder zu neuem Leben, indem sie mit wunderbarer Bühnenpräsenz spielerisch leicht an das traditionelle Material herangehen: der Muff ist raus, es schwingt, geht unter die Haut. Zebra Sommerwind sind Thomas Kagermann (Gesang, Gitarre, Geige), Urs Fuchs (Gesang, Gitarre, Bass) und Andrea Leonhardi (Gesang, Gitarre, Percussion).

 

Dass an diesem Abend Manfred Hausin dabei ist und den Abend mit seinen Wortbeiträgen gestalten wird, hat einen Grund: Seit mehr als 10 Jahren trifft er sich mit seinen Künstlern, der "Compagnie Poesie" jeweils am Jahresanfang in Bad Karlshafen zum künstlerischen Austausch ein ganzes Wochenende lang. Dabei gibt es natürlich auch stets einen langen Konzertabend. Den hat ein Team vom Northeimer Tonstudio St. Blasien (Stockfisch-Records) aufgezeichnet und um Ausschnitte des Konzertes u. a. mit Hannes Wader, Werner Lämmerhirt, Liederjan, Joana, Kelpie, Zebra Sommerwind und vielen anderen herum ist eine Film-Dokumentation zur "Compagnie Poesie" entstanden,  aus der an diesem Abend Sequenzen erstmals öffentlich präsentiert werden sollen. Dazu wird Manfred Hausin natürlich auch einiges zu erzählen haben. Rund wird das Konzept des Abends dadurch, dass die Gruppe Zebra Sommerwind ihre letzte CD "Sonne & Mond" als Stockfisch-Produktion eben hier im Tonstudio St. Blasien in Northeim, gleich neben dem Bürgersaal,  aufgenommen hat. Hier schließt sich der Kreis. Und wer weiß, vielleicht werden an dieser Stätte weitere Nächte der Poesie folgen. Vorgesehen sind schon jetzt weitere Konzerte mit Volksliedern in zeitgemäßen Arrangements, frei nach Gustav Mahler: Tradition ist nicht die Anbetung der Asche, sondern die Weitergabe des Feuers.

 

Nach diesem speziellen Abend im Bürgersaal werden Zebra Sommerwind einen Tag später, also am Sonntag, den 23. 08., noch einmal in Northeim auftreten und zwar im Altenheim der "Inneren Mission" in der Wallstraße. Die etwa einstündige Veranstaltung beginnt dort um 15:15 Uhr und ist ein Angebot an die Bewohnerinnen und Bewohner als Kooperation der Initiative Kunst & Kultur Northeim e. V. mit der "Inneren Mission" .

 

Weitere Informationen:

 

www.ZebraSommerwind.de

www.manfred-hausin.de

www.lange-nacht-der-poesie.de

www.stockfisch-records.de

 

 

Newsletter Eintrag über:

Initiative Kunst & Kultur Northeim e. V

c/o Vennigerholzstraße 15

37154 Northeim

info@kunst-kultur-northeim.de

Veranstaltungs Tipps:

Midnight Flash – wieder da:

02.12.2017 (20 Uhr)

Northeim, Foyer der Stadthalle 

 

Weitere Infos siehe unter

Aktuelle Tipps...

Foto ARTinWEB

Mitglied in: