Willkommen bei der Initiative Kunst & Kultur Northeim e.V.

Auf unserer Internetseite gibt es stets aktuell alle Informationen
zu unseren Konzerten und zum KUNST.RAUM.NORTHEIM.


Weinklang - noch 2 Abende:

 

13.10.2022 / 19 Uhr / Peter & Ich

10.11.2022 / 19 Uhr / Das Finale - Ausklang mit allen Beteiligten

 

Die weiteren Konzerte in diesem Jahr:

 

14.10.2022 / Ensemble Nu:n / Fredelsloh / Klosterkirche
(Veranstalter: KulturKirche Fredelsloh in Kooperation mit Kunst & Kultur)

15.10.2022 / The Tiptons / Hardegsen / Muthaussaal

29.10.2022 / Folk ´72 / ´22 - Ein Fest / Hardegsen / Muthaussaal

50igjähriges gemeinsames Bühnenjubiläum:

Wolfgang Beisert & Hans-Jörg Maucksch

 

Für die Weinklang-Reihe gibt es keinen Kartenvorverkauf.
Der Vorverkauf für die Veranstaltungen im Herbst ist angelaufen bzw. startet für den letzten Termin am 29.10. Ende September. Vormerkungen per Email und telefonisch sind natürlich vorher direkt bei uns möglich.

Bitte die Infos dazu bei den einzelnen Terminen beachten.

 

Vorschau 2023: "Klänge & Räume":

 

16.02.2023 / Groupa & Lena Willemark / Hardegsen / Muthaussaal

19.08.2023 / Front Porch Picking / Hardegsen - Espol

 

Weiter geplant 2023:

 

Helge Lien & Knut Hem (geplant: 06.05.2023 / Bad Gandersheim)
Matthias Frey & Ramesh Shotham

Ketil Bjornstad

Brückner Beat (mit Christian Brückner)

"Heine wie Neu!" (mit Günter "Baby" Sommer, Uwe Kropinski u.a.)
Mareille Merck
Hub Hildenbrand u.a.

 


KUNST.RAUM.NORTHEIM
NORTHEIM // ICH SEHE WAS, WAS DU NICHT SIEHST
Am 02.09.2022 / 19 Uhr wurde die Ausstellung mit 250 Besucherinnen und Besuchern im Kundenraum der Kreis-Sparkasse Northeim eröffnet. Wir freuen uns über die vielen positiven und wunderbaren Reaktionen.

Die Ausstellung ist noch bis zum 11.10.2022 zu sehen. Den Ausstellungskatalog gibt es dort, im KUNST.RAUM.NORTHEIM und über uns zum Preis von 10,00 €.


 

 

In der Kundenhalle der Kreis-Sparkasse Northeim zeigen 18 Kreativschaffende in 40 Werken ihren sehr unterschiedlichen Blick auf Northeim: bisher Unscheinbares wird sichtbar, Bekanntes ist neu interpretiert.

So unterschiedlich sie sind, so vielfältig haben sich die Künstlerinnen auch mit dem Thema NORTHEIM // ICH SEHE WAS, WAS DU NICHT SIEHST auseinandergesetzt. Unter der Vorgabe, dass die Motive eindeutig der Stadt zuordenbar sind, entstanden Werke, die ihre sehr persönlichen Ansichten und Einsichten spiegeln: Northeim-typische Gebäude, Personen, Sport, Musik, Kultur und Natur haben sie überraschend interpretiert in Acryl, Pastellmalerei, klassischer Zeichentechnik wie Feder und Tusche, Collage und Taping.

 „Kunst kann überall stattfinden: im Café, in der Fußgängerzone, im Park. Wir wollen Northeim kreativ gestalten“ ist das Motto der Initiatorinnen. Nun also die Premiere: die erste Ausstellung im Foyer der Kreis-Sparkasse Northeim. „Wir laden Sie ein: entdecken Sie Northeim neu!“   

 

 


 

 

Hier gibt es Infos zum KUNST.RAUM.NORTHEIM

Regelmäßig finden statt:

  • Offene Malwerkstatt (wöchentlich dienstags + mittwochs)
  • Fachsimpelei (Termine werden rechtzeitig bekannt gegeben)

Einzelheiten siehe unter Termine - Aktuelles.

 


In Sachen Corona bei unseren Veranstaltungen:

 

Für unsere Veranstaltungen gibt es nach der aktuellen Rechtslage in Niedersachsen keine Corona-Beschränkungen mehr. Wir fordern auch als Veranstalter keinen Nachweis zum Impfstatus, zur Genesung bzw. einen Test und setzen auf die Eigenverantwortung unserer Besucherinnen und Besucher und darauf, dass wir uns alle auch ohne bzw. bei weniger angeordnete Maßnahmen im allseitigen Interesse unter Beachtung der hinreichend bekannten Hygiene-Regeln weiterhin umsichtig und rücksichtsvoll verhalten.

Gern können bei unseren Veranstaltungen natürlich auch Masken getragen werden. Das ist weiterhin eine sinnvolle Maßnahme, vor allem in geschlossenen Räumen. Vorschreiben wollen wir das aber nicht.

Wir wünschen uns, dass auch die bei uns auftretenden Künstlerinnen und Künstler und das Publikum am Veranstaltungstag die Möglichkeit eines aktuellen Corona-Testes nutzen. Auch wir vom Veranstalter-Team machen das. Generell vorgeben möchten wir dies als Veranstalter aber nicht. Sofern für eine einzelne Veranstaltung aufgrund der weiteren Corona-Entwicklung eine vorgeschriebene Regelung gilt, werden wir darauf  gesondert hinweisen.Natürlich verfolgen auch wir die weitere Entwicklung und handeln entsprechend, wenn dies geboten sein sollte.

 

Download
Corona Sommerwelle ist da - HNA_27.06.20
Adobe Acrobat Dokument 246.1 KB